Sonntag, 30. April 2017

Trauer

Wir sind immer noch traurig. Ich war dieses mal sehr sicher das es geklappt hat. Bei den letzten Versuchen hat meine Frau vor dem Bluttest immer gesagt das es nicht geklappt hat und dieses mal tat sie das nicht sie war sich nicht sicher. Das ist doch nicht fair. Ich weiß das es vielen so geht aber es ist trotzdem nicht fair. Können wir nicht auch mal Glück haben? Jetzt versuche ich meiner Frau mit all meiner Kraft zur Seite zu stehen. Hauptsache ist doch das wir uns haben und es uns gut geht. Jetzt heißt es verarbeiten, Aufstehen, Krone richten und Kraft tanken und dann überlegen wie es weitergeht. Wir haben die Wochen schon genutzt und haben uns nochmal mit unserer Ärztin gesprochen. Sie erklärte uns das wieder mal wieder alles gut aussah. Na super so wie immer. Ich würde gerne mal ein nicht alles sah gut aus, aber das Ergebnis ist positiv nehmen. Die Ärztin meinte auch noch das wir kurz davor sind. Hört sich ja gut an aber was bedeutet kurz in Wirklichkeit. Wir haben auch die Fruchtbarkeitsmassage wieder machen lassen auch die Ärztin war sich sicher das es dieses mal geklappt hat. Sie wollte sogar ihr Gehalt darauf wetten. Zum Glück hat sie es nicht gemacht wir wollen sie ja nicht um ihr Gehalt bringen.

Kommentare:

  1. Hallo Matt,
    es ist wirklich nicht fair und jedes Negativ tut noch ein bisschen mehr weh...irgendwann mag man nicht mehr hören, dass alles gut ist oder? Zumindest nicht, wenn man am Ende dann doch mit leeren Händen da steht. Ich kann gut nachvollziehen wie kraftlos und vielleicht auch mutlos ihr euch fühlt im Moment. Es ist echt ganz schön schwer immer wieder aufzustehen...Ich wünsche euch, dass ihr gute Momente erlebt, die euch Kraft geben, damit der Weg etwas leichter zu gehen ist.

    AntwortenLöschen