Mittwoch, 1. Februar 2017

Fazit kein Transfer

Wir haben die letzten beiden Tage halbwegs überstanden. Die Tage waren sehr stark belastet durch die starke Zwerchfellreizung. Die Eierstöcke sind circa acht mal acht Zentimeter groß. Wie ich zu meiner Frau sagte "Nur leicht vergrößert" - Spaß beiseite viel zu groß ist das. Die Zwerchfellreizung ist doch sehr schmerzhaft. Außer liegen ist nicht wirklich was möglich. Selbst schlafen auf dem Rücken ist nur bescheiden möglich. Wir bekommen jetzt gut Schmerzmittel und hoffen das es schnell besser wird. Auf alle Fälle gibt es so keinen Transfer. Dies ist zwar sehr enttäuschend aber eine Verschlimmerung macht definitiv keinen Sinn und das wollen wir auch nicht. Unsere Ärztin erklärte uns noch das es bereits Studien gibt die sagen das es eine Signifikante Verminderung der Schwangerschaftsrate gibt wenn der Östrogenspiegel zu hoch ist. Das wollen wir auch nicht. Daher ist es wohl, sehr gut es nicht zu tun.

Übrigens Liesen sich elf Eizellen zum befruchten verwenden. Davon haben sich sechs befruchten lassen und schauen sehr gut aus. Wir haben diese jetzt einfrieren lassen so das wir diese in einem der nächsten Zyklus diese uns einsetzten lassen.