Montag, 30. Januar 2017

Punktion

So die Punktion ist geschafft. Und ich meine wirklich geschafft. Wir waren heute die einzigsten in der Praxis zur Punktion. Wir wurden freundlich empfangen und gleich in unser Zimmer gebracht. Meine Frau durfte sich umziehen und dann kam auch schon der Narkosearzt. Der hat alles mit meiner Frau besprochen und dann ging es auch schon los. Meine Frau wurde in den OP gebracht und ich bin zum Spenden gegangen. Danach wartete ich auf meine Frau in unserem Zimmer. Als meine Frau kam war sie noch sehr verschlafen. Aber sie sollte sich ja auch noch ausschlafen. Aber meiner Frau ging es nicht so gut. Sie brauchte noch zusätzlich Schmerzmittel. Als sie wieder einigermaßen Fit war, wollte sie sich hinsetzen und da hatte meine Frau starke Schmerzen unterm Rippenbogen. Die Ärztin kam gleich und untersuchte meine Frau. Dabei erklärte sie uns auch wie die Punktion gelaufen ist. Als sie die Follikel angepiekst hat, haben diese sofort geblutet, was wohl nicht normal sei. Sie wollte auch gleich wissen ob meine Frau irgendwas zur Blutverdünnung genommen hat. Aber das war ja nicht der Fall. Somit kann sie es sich auch nicht erklären. Dann erklärte sie noch, dass der Eierstock sehr groß sei und nicht mehr im Becken liegt sondern nach oben gerutscht ist und das macht die Schmerzen unter der Rippe. Das ist nämlich eine Zwerchfellreizung. Die Organe sind ja irgendwie alle miteinander verbunden. Und dann ist natürlich noch Flüssigkeit im Bauch. Alles nicht so schön. Meiner Frau ging es noch nie so schlecht nach einer Punktion. Die Ärztin hat sich aber sehr gut um meine Frau gekümmert. Das positive an der Punktion ist, dass sie 12 Eizellen gefunden haben. Aber unsere Ärztin sagte auch gleich, dass unter diesen Umständen kein Transfer stattfinden wird. Das kann sie nicht verantworten. Wir waren schon erst mal enttäuscht, aber jetzt warten wir mal auf den Anruf aus dem Labor und dann hoffen wir dass es meiner Frau schnell besser geht. Das geht jetzt erst mal vor. 

Samstag, 28. Januar 2017

Ich liege flach

Zum ungünstigsten Zeitpunkt habe ich eine fiebrigen Infekt bekommen. Zum Glück ist das Fieber nicht sehr hoch, aber doch deutlich erhöht. Auch sonst fühle ich mich ziemlich bescheiden. Das wahr ja klar bisher lief alles gut und jetzt das. Der Zeitpunkt ist halt total bescheuert. Das einzige was mich etwas beruhigt ist das wir noch das eingefrorenen Sperma haben. Ist durch das Fieber das Sperma diesmal wieder schlecht können wir auf das zurückgreifen. Wenigstens etwas gutes. Jetzt werden wir das Wochenende wohl auf dem Sofa verbringen und uns erholen. Meine Frau hat zwar nichts aber durch die Stimmu herrscht trotzdem etwas Platzmangel im Bauch. Hoffentlich geht alles gut.

Mittwoch, 25. Januar 2017

Zeitplan steht

So die Blutwerte sind jetzt auch da und der Zeitplan steht. Wir spritzen heute und morgen noch normal. Am Samstag spritzen wir dann nur noch Orgalutran am morgen und lösen Abends aus. Am Montag um zehn wird dann punktiert. Jetzt müssen wir leider doch noch etwas Medikamente nachkaufen. Zum Glück sind es nicht viele da wir dieses Mal nicht in Frankreich nachkaufen können da es zeitlich nicht ausreicht.

Etwas Bammel haben wir schon das es doch so viele Eizellen sind und wir doch schon bei deutlich weniger Eizellen eine Überstimmu hatten. Wenn es jetzt so viele sind liegt für uns der Verdachts nahe das es wieder dazu kommt. Dies haben wir dann gleich mit unserer Ärztin am Telefon besprochen. Dazu haben wir das Auslöse Medikament geändert. Wir lösen jetzt mit einem anderen Decapethyl 0,1 aus. Das hatten wir auch noch nie. Jetzt hoffen wir das sich die Eizellen noch wie geplant entwickeln und die eine Eizelle dabei ist.

Foli TV die zweite

Heute war also zweiter Ultraschall. Frau Dr. War wieder sehr vorsichtig. Sie lies uns mit auf den Bildschirm schauen und wir erkannten sogar was. Die Folikel waren sehr gut zu sehen. Und es waren viele, sehr viele. Eigentlich wollten wir gar nicht mehr so viele haben, aber unsere Ärztin hörte gar nicht auf zu zählen. Insgesamt sind es wohl so um die 20 Folikel. Eine ist schon recht groß (ca.23 mm) und die anderen zwischen 18 und 13mm. Leider sind sie recht unterschiedlich gewachsen. Die Ärztin wollte noch Blut abnehmen damit sie die Hormone bestimmen kann, damit sie sagen kann wann Punktion ist. Wir warten jetzt auf den Anruf und sind gespannt

Samstag, 21. Januar 2017

Foli TV

Gestern waren wir beim ersten Ultraschall. Wir waren doch etwas nervös. Entwickelt sich alles so wie beim letzten mal? Wie ist die Schleimhaut aufgebaut? Also waren wir pünktlich um acht in der Kiwu und sind auch ohne Wartezeit drangekommen. Dann die Überraschung die Schleimhaut ist schon bei acht Millimeter und ist auch gut dreischichtig aufgebaut. Das konnte man sogar als nicht Arzt und Laie erkennen. Danach hat die Ärztin nach den Folikeln geschaut es waren 11 Stück mit 11 Millimeter. Ich habe dann meine Frau angesehen und ich glaube wir hatten beide den gleichen zufriedenen Gedanken. Das reicht vollkommen aus. Wir hoffen jetzt das es so weitergeht und am Mittwoch müssen wir nochmal zum Ultraschall und dann wird vermutlich am Freitag punktiert. Wir sind froh das alles wieder so gut läuft. Wenn es so bleibt dann müssen wir keine Medis mehr nachkaufen.

Jetzt genießen wir den schönen Wintertag und köcheln nebenzu eine lecker Suppe. Schön zubereitet mit Lauch, Sellerie, Karotte, Petersilienwurzel und frischer Petersilie. Unsere ganze Wohnung riecht danach. Leider gibt es noch kein Geruchs Internet sonst würde ich etwas Geruch mitschicken. Was gibt es leckeres als eine selbergemachte Suppeban einem kalten Tag.


Dienstag, 17. Januar 2017

Startschuss

Am Sonntag war es soweit. Wir haben angefangen zu spritzen. Wir haben wie mit der Ärztin abgesprochen Menogon und Puregon gespritzt. Damit hatten wir schon beim letzten mal gute Erfahrungen gemacht. Wir hoffen jetzt das die beiden Medies wieder so gut anschlagen und das die Qualität der Eizellen auch wieder stimmt und mit den deutlich verbesserten Spermien von mir alles ein gutes Ende nimmt.

Das spritzen ist leider schon Routine geworden. Wir hibbeln dabei schon nicht mehr. Auch gibt es bei den normalen Medies fast keine blauen Flecken oder sonst was vom spritzten. Man könnte uns fast als Spritzengeber anstellen.

Jetzt harren wir der Dinge die da kommen und am Freitag geht es zum ersten Kontrollultraschall. Mal schauen was sich bis dahin entwickelt hat. Beim letzten Besuch meine unsere Ärztin das es bestimmt 9 Andralfolikel sind. Ich habe dabei aber definitiv nichts gesehen außer Schneestaub. Aber ich bin da ja nicht der Profi für. Ich muss zugeben mir würde schon der eine reichen der unseren größten Wunsch erfüllt.

Samstag, 14. Januar 2017

Planänderung

Wir haben unsere Pläne kurzfristig über den Haufen geworfen. Unser Plan war das wir noch ein bisschen warten und dann einen neuen Versuch starten wollen. Diesen Plan haben wir jetzt etwas angepasst. Diese Änderung kam aufgrund des guten Spermiogrammes und das wir die letzten Wochen sehr entspannt waren und auch die nächsten Wochen in unseren Jobs nur viel Büroarbeit ansteht passt der Plan jetzt super zu uns. Also haben wir gleich Nägel mit Köpfen gemacht und waren am Montag in der Kiwu fürs Scratching und den genauen Plan zu besprechen. Laut unserer Ärztin war dies fürs scratching gerade noch rechtzeitig und hätte nicht später sein dürfen. Da am Freitag die Periode meine Frau begann, geht jetzt morgen mit dem spritzen los. Wir werden morgen Abend mit 75 Einheiten Puregon und 225 Einheiten Monogon spritzen anfangen. Wir hoffen das die Medikamente gut ansprechen und unser Wunsch von einem positiven Ergebnis kommen 

Sonntag, 1. Januar 2017

Ein gutes neues Jahr

Ich hoffen ihr seid gut ins neue Jahr rüber gekommen. Bei uns war es sehr entspannt, wir haben mit Freuden entspannt Pizzadom gemacht und anschließend mit Spielen wie Rage und Tabu das alte Jahr ausklingen lassen um dann das neue Jahr begrüßen zu können.

Ich hoffe das neue Jahr bringt euch viel Gesundheit, Glück und alles was ihr sonst noch braucht. Mögt ihr all eure Vorsätze erfolgreich umsetzten können.

Ich bin ja nicht so der Fan von Vorsätzen und habe mir selber auch keine gemacht. Stattdessen habe ich mir ein paar Punkte vorgenommen die ich dieses Jahr machen möchte.