Sonntag, 16. Oktober 2016

Heilpraktiker Fortschritt

Ich habe jetzt die ersten Wochen der Behandlung beim Heilpraktiker hinter mir. Neben der Akupunktur habe ich ein Granulat bekommen und wieder die Pilze. Das Granulat soll ich zu jeder Mahlzeit in warmen Wasser aufgelöst trinken. Ich muss ehrlich sagen das es nicht wirklich lecker schmeckt. Es ist als würde ich Erde trinken. Ich hoffe es bringt auch das was es verspricht, durch das Granulat sollen die Anzahl der Fehlformen der Spermien reduzieren. Ich hoffe das es dies auch tut auch wenn es scheusslich schmeckt. Aber was macht man nicht alles für seinen Traum.

Die Akupunktur ist an sich ganz angenehm. Ich habe bis jetzt zwar noch keine Veränderung durch die Akku festgestellt aber ich fühle mich nach der Behandlung immer sehr entspannt. Ich muss auch immer aufpassen das ich nicht einschlafe. Ich kann während die Nadel liegen und wirken sehr gut entspannen. Ich denke mal das dies ein gutes Zeichen ist. Ich bin wohl auch ein wenig untypisch. Beim setzten der Nadel merke ich das Gi auf einer Seite deutlich mehr als auf der anderen Seite. Dies ist laut der Heilpraktikerin bei einigen sehr ausgeprägt so wie bei mir. Dies hat aber keinerlei schlechte Eigenschaften. Ich hoffe jetzt das alles auch etwas bringt und ich nicht nochmal meine Frau durch meine schlechten Spermien enttäuschen muss. Aber ich bin frohen Mutes das es gut wird.

1 Kommentar:

  1. Wow super endlich einmal ein Mann, der das Thema richtig interessiert. Vielleicht hast Du Lust auf einen Gastartikel bei uns?? liebe Grüss Christian

    AntwortenLöschen