Donnerstag, 21. April 2016

Vielleicht haben wir den Grund gefunden

Meine Frau war jetzt bei der Heilpraktikerin. Sie scheint ganz nett zu sein, zumindest war der erste Eindruck recht gut. Die Heilpraktikerin hat meiner Frau ganz viele Fragen gestellt und meine Frau musste einiges erzählen und zwar nicht nur über den Kinderwunsch. Aber wir wollen ja ganzheitlich behandelt werden, von daher war das schon okay. Dann erklärte die Heilpraktikerin meiner Frau, dass der Nierenmeridian und der Milzmeridian blockiert seien. Diese sind wichtig, dass eine Frau die Embryonen halten kann. Vielleicht ist das ja auch der Grund bei uns, weil bei uns sieht ja immer alles super aus, nur die Einnistung klappt ja nicht. Vielleicht ist das genau das der Schlüssel der uns gefehlt hat. Jetzt will sie meine Frau stärken, damit sie die Embryonen besser halten kann. Dafür möchte sie Akupunktur machen und mit Heilkräutern unterstützen.
Sie hat auch für mich was mitgegeben. Ich soll auch Kräuter zu mir nehmen. Irgend so ein Pilz der für die Spermien gut sein soll. Ich werde es natürlich versuchen, weil es kann ja nicht schaden, wenn mein Spermiogramm besser wird. Und wir wollen ja nichts unversucht lassen.

1 Kommentar:

  1. Hallo,
    ich habe dich für den Liebster Award nominiert.
    Alle Informationen findest du hier: https://annikinderwunsch.wordpress.com/
    Liebe Grüße, Anni

    AntwortenLöschen