Dienstag, 2. Februar 2016

So war das nicht geplant

Unsere Befürchtung vom Wochenende hat sich leider bestätigt. Meine Frau hat eine Überstimmulation. Die Eierstöcke sind jetzt gut ein ein halb Wochen nach Punktion immer noch bei sieben Zentimeter Größe. Das ist schon noch sehr groß. Das wäre nicht das schlimmste wenn sich durch die Überstimmu nicht auch freie Flüssigkeit im Baum angesiedelt hätte, die da nicht hingehört. Wir waren heute in der Kiwu und haben uns untersuchen lassen. Die Ärztin sagte uns gleich das sie nicht wirklich einen Ultraschall machen müsse um zu sehen das freie Flüssigkeit im Bauch ist. Das würde man schon mit bloßem Auge sehen. Sie hat aber trotzdem geschallt und festgestellt das so zwischen 0,5 und einem Liter freie Flüssigkeit sich im Bauch befindet. Das finden wir doch schon so heftig. Sie erklärte uns jetzt das meine Frau viel, nein ganz viel, trinken solle und viel Eiweiß essen soll, das würde die freie Flüssigkeit binden. Es wurde dann noch Blut abgenommen um diverse Werte zu bestimmen. Das gute ist das meine Frau stand jetzt noch nichts ins Krankenhaus muss. Die Überstimmu kann im Moment noch so betreut und behandelt werden. Wir sollen aber wenn es schlimmer wird sofort wieder vorbeikommen. Wir hoffen jetzt das es schnell besser wird, wobei so ein Fünkchen auch daran denkt das es auch ein klein wenig schlimmer werden dürfte. das wäre ja dann ein gutes Zeichen. Aber jetzt hoffen wir erstmal das es meiner Frau schnell besser geht. Durch die Flüssigkeit ist halt alles sehr anstrengend. Ich gehe jetzt erstmal viel Eiweiß kaufe. Wir hoffen so sehr das dies ein gutes Zeichen ist auch wenn unser Gefühl im Moment etwas anderes sagt.

1 Kommentar:

  1. Ohje. Ich erinnere mich an die verhassten Eiweißshakes...falls du die besorgst und sie gar nicht schmecken, dann mische man eine handvoll gefrorene Himbeeren oder anderes gefrorenes Obst darunter und sie schmecken eigentlich ganz ok ;)

    AntwortenLöschen