Sonntag, 31. Januar 2016

Warteschlange

Gestern wollte ich meine Frau verwöhnen und ihr etwas leckeres Backen. Da ja gerade Karnevalszeit ist und ich weiß das sie gern mal einen Berliner isst dachte ich mir ich wage mich daran. Also fluchs das Internet durchsucht und dann bin ich auch schon fündig geworden. Also ran an den Backofen und dennTeig zusammengeführt und geknetet. Jetzt musste der Teig noch gehen. Während ich dann das fett geschmolzen habe meinte meine Frau beiläufig "Eigentlich müssten wir noch Fondue mache". Dies war ein guter Gedanke was machen wir sonst mit dem Fett? Da es eigentlich Gulasch hätte geben sollen war die Hauptzutat sogar schon vorhanden. Also haben wir kurzerhand umdisponiert und zum Abendessen gab es dann noch lecker Fondue. Es war richtig lecker. Leider konnten wir das von den Berliner nicht sagen. Mann kann sie zwar essen aber so der Renner waren sie nicht. An meinen Backwissen muss ich wohl noch etwas feilen.

 Gestern haben wir dann nochmal 2500 Einheiten Brevactid nachgespritz. Danach hat meine Frau über etwas Bauchschmerzen in der rechten Seite geklagt. Es sah auch leicht danach aus das er dort auch etwas dicker ist. Wir hoffen jetzt ganz stark das sich daraus keine Überstimmulation entwickelt. Wir hoffen noch immer das es dieses Mal unser Versuch wird und hoffen dass die Zeit bis zum Test schnell Vergeht.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen