Dienstag, 27. Oktober 2015

Start Vorzyklus

Es ist soweit. Wir starten in den Vorzyklus. Wir nehmen seit heute Estrifam. Das nehmen wir jetzt bis zum 29 November. Dazwischen haben wir noch einen Termin zum Scratching. Bis jetzt läuft also alles nach Plan, nein wir sind sogar ein wenig vor Plan. Eigentlich haben wir erst gegen Ende der Woche mit dem eintreten der Mens gerechnet. Aber der Stoffwechsel ist wohl schon etwas in Schwung gekommen und hat zu einem kürzeren Zyklus bei meiner Frau gesorgt. Normalerweise ist er gut vier bis fünf Tage länger. Schadet hoffentlich jetzt nichts auf dem Weg zu unserem Weihnachtswunder.

An sonst funktioniert Metabolic auch wieder ganz gut auch wenn es ab und zu schwierig ist auf den Zucker zu verzichten. Was gibt es schöneres als einen leckeren noch leicht warmen Kuchen an einem faulen Sonntag mit einer schönen Tasse Tee. Ich glaube für das kommende We müssen wir da mal eine Ausnahme machen und uns einen leckeren Kuchen machen. Wir haben heute eine niedliche Kuchenform für zwei Personen gekauft damit der Kuchen nicht zu groß wird. Jetzt muss ich nur noch Metabolic konforme Kuchen finden.

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Medikamentenbestellung

Wir haben unseren Plan ja mit der neuen Klinik besprochen und gleich die Rezepte für die Medikamente mitbekommen. Wir haben uns dann in unser Apotheke ein Angebot für die Medikamente geholt und ich bin fast aus den latschen gekippt. Wollten die doch knapp 1200 Euro für die Medies habe. Also haben wir bei Billmann in Frankreich angefragt und siehe da es geht doch deutlich billiger. Das Angebot aus Frankreich war jetzt inklusive Versand bei 500 Euro. Das sind mal schlappe 700 Euro weniger. Und da sag ich mir doch die nehmen wir doch auf alle Fälle mit. Also die Daten ausgetauscht und schon waren die Medikamente am nächsten Tag in der Post und konnten entgegengenommen werden. Ich finde es schon heftig wie viel die Pharmafirmen in Deutschland an uns so alles verdienen. Das sind mal 700 Euro mehr. Ich muss ehrlich sagen das ich ja verstehe das man als Firma Geld verdienen muss aber doch nicht so viel und warum dann in anderen Ländern nicht auch. Traurig.

Aber jetzt geht es erstmal weiter. Wir warten jetzt noch auf den nächsten Zyklus um dann in den Vorzyklus zu gehen.

Sonntag, 18. Oktober 2015

Metabolic und lecker essen - passt

Es soll nochmal jemand sagen das lecker essen und Metabolic Balance nicht zusammen passen. Gestern hatten wir Freunde eingeladen. Wir haben uns überlegt was wir zum essen machen können was sowohl was für Metabolic ist und auch was lecker für unsere Freunde ist. Wir haben uns nach kurzem überlegen für Pulled Beef entschieden. Dazu sollte es einen leckeren Rotkohlsalat geben.  schlicht und lecker sollte es sein. Wir haben dazu ein schönes Stück Rind beim Metzger unseres Vertrauens besorgt.  Dies haben wir dann in einer schönen Marinade mariniert und dann gestern gute 10 Stunden bei niedriger Hitze auf dem Grill gegart.  Ich muss zugeben das es schon etwas medidatives hat ein Fleisch so lange zu garen und immer wieder mit der Marinade zu bestreichen. Vor allem wenn einem der leckere Geruch dabei die ganze Zeit in die Nase steigt. Wir haben uns aber zusammen gerissen und alles aufgehoben bis unsere Freunde da waren. Und es hat sich rentiert. Es war mega lecker. Alle waren begeistert und es wird bestimmt nicht unser letztes Pulled Beef.


Donnerstag, 15. Oktober 2015

Detailierter Plan

Gestern waren wir nochmal in unseren neuen Kiwi. wir haben dabei unseren groben Plan genauer geplant und auch die Medikation besprochen. Los geht es mit dem nächsten Zyklusanfang. Dieser wird vermutlich der 01.11 sein. So sagt es zu mindestens unsere Berechnung mit dem aktuellen Zyklus. Dann starten wir in den Vorzyklus mit Estrifam und die zweiten Zyklushälfte noch mit Primolut unterstützt. Dann wenn alles so läuft wie geplant fangen wir am 05.12 mit dem Stimulieren an. Wir werden dieses mal wieder mit Clomifen anfangen und dann ab dem siebten Stimmulationstag noch Menogon unterstützend spritzen. Damit wollen wir super duper Eizellen produzieren und dann mit super duper Spermien für unser Weihnachtsgeschenk zusammenbringen. Wir hoffen das dann dies es sich sau wohl bei meiner Frau fühlt und sich kräftig fest bist.
Jetzt hoffen wir das unsere Plan so eintrifft und versuchen alles zu tun das wir top vorbereitet sind. Darum muss ich jetzt Schluss machen und meine Frau massieren.



Sonntag, 11. Oktober 2015

Fazit Neustart Metabolic Balance

Wir haben die ersten zwei Wochen seit dem großen Neustart mit Metabolic Balance geschafft. Ich muss offen gestehen das es dieses mal schwieriger ist sich an die ganzen Regeln zu halten. Es liegt nicht an den Lebensmittel die wir auf unserem Plan haben sondern eher an uns das wir irgendwie am Anfang immer noch mach den alten Gewohnheiten gesucht haben.  Die Entlastungstage haben uns aber doch mal wieder gut getan. Nach  diesen Tagen fanden wir uns beide nicht mehr so aufgebläht. Was uns auch gut tut ist das wir wieder abwechslungsreicher kochen. Wir versuchen den Plan so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten um nicht zu satt von einem Lebensmittel zu werden. Dies ist uns leider beim ersten mal passiert, aber aus Fehlern lernt man ja. Wir probieren im Rahmen unsere Plans wieder vermehrt neue Rezepte aus. Viele Rezepte sind zwar nicht MB konform lassen sich aber sehr oft relativ einfach abwandeln. Alles in allem geht es uns wieder gut mit Metabolic Balance auch wenn doch das ein oder andere Schokolädle nicht schlecht wäre. Aber wir wissen es ja auch warum wir es machen. Unser Stoffwechsel soll so gut wie möglich auf unseren nächsten Versuch vorbereitet sein und gut funktionieren.

Samstag, 3. Oktober 2015

Fruchtbarkeitsmassage

Am Mittwoch hat meine Frau wieder mit der Fruchtbarkeitsmassage angefangen. Leider konnte ich nicht dabei sein, aber ich soll ab jetzt auch wieder zuhause massieren. So zweimal in der Woche sollte es schon sein. Also habe ich mir vorgenommen immer mittwochs und samstags/sonntags zu massieren. Heute habe schon damit angefangen. Ich muss mich zwar wieder eingruffen aber das schaff ich. Ich war heute doch das ein oder andere mal zu tief. Meine Frau hat mich dann gleich darauf aufmerksam gemacht. Wir haben auch beide befunden das es nicht schlecht ist das jetzt regelmäßig zu machen. Es ist doch ein wenig sehr verspannt alles.  Wir wollen doch bestens präpariert in den nächsten  Versuch gehen.