Mittwoch, 25. März 2015

Und das soll ein Befund sein

Gestern kam der Befund aus Kiel bei uns an. Ich hatte ja wirklich die Hoffnung das nach dem Telefonat der Befund mir einige meiner offenen Fragen beantworten kann. Also haben wir hoffnungsvoll den Befund geöffnet und ich habe noch weniger Verstanden als am Telefon. Halt stimmt nicht ganz ich habe unsere Blutgruppe verstanden und das wir beide Cytomegalie negativ sind. Mehr hab ich nicht verstanden und mehr war auch aus den Informationen im Befund nicht herauszulesen. Also was macht man als unbedachter man Fragt bei seiner Ärztin nach. Es wurde uns erklärt sie hat den gleichen Befund bekommen. Sie nimmt aber nochmal Rücksprache mit Kiel. Also warteten wir auf Ihren Rückruf. Den haben wir zum Glück sehr rasch erhalten. Und jetzt sind wir schlauer. Der Befund ist an sich gut für uns. Es wurden keine Krankheiten festgestellt. Es wurde nur festgestellt das meine Frau und ich uns von der Immunologie im Grenzbereich von der Ähnlichkeit befinden. Dies wurde auch unterstrichen durch den Crossmatch Test. Dieser war für uns beide negativ. Dies führt dazu das uns alle raten das wir die Immunisierung mit Partnerlymphozyten machen sollen.  Dies soll dazu führen das meine Frau Antikörper gegen mich produziert um die Eizelle dann später zu schützen.  Irgendwie total Strange was alles notwendig ist das so ein kleiner Wurm entsteht.

1 Kommentar:

  1. Klingt ja wirklich anstrengend ...
    Habt ihr mal über andere Optionen nachgedacht? Adoption vielleicht?

    Liebe Grüße und trotzdem viel glück!

    AntwortenLöschen