Mittwoch, 25. März 2015

Und das soll ein Befund sein

Gestern kam der Befund aus Kiel bei uns an. Ich hatte ja wirklich die Hoffnung das nach dem Telefonat der Befund mir einige meiner offenen Fragen beantworten kann. Also haben wir hoffnungsvoll den Befund geöffnet und ich habe noch weniger Verstanden als am Telefon. Halt stimmt nicht ganz ich habe unsere Blutgruppe verstanden und das wir beide Cytomegalie negativ sind. Mehr hab ich nicht verstanden und mehr war auch aus den Informationen im Befund nicht herauszulesen. Also was macht man als unbedachter man Fragt bei seiner Ärztin nach. Es wurde uns erklärt sie hat den gleichen Befund bekommen. Sie nimmt aber nochmal Rücksprache mit Kiel. Also warteten wir auf Ihren Rückruf. Den haben wir zum Glück sehr rasch erhalten. Und jetzt sind wir schlauer. Der Befund ist an sich gut für uns. Es wurden keine Krankheiten festgestellt. Es wurde nur festgestellt das meine Frau und ich uns von der Immunologie im Grenzbereich von der Ähnlichkeit befinden. Dies wurde auch unterstrichen durch den Crossmatch Test. Dieser war für uns beide negativ. Dies führt dazu das uns alle raten das wir die Immunisierung mit Partnerlymphozyten machen sollen.  Dies soll dazu führen das meine Frau Antikörper gegen mich produziert um die Eizelle dann später zu schützen.  Irgendwie total Strange was alles notwendig ist das so ein kleiner Wurm entsteht.

Dienstag, 17. März 2015

Anruf aus Kiel

Heute erhielten wir einen Anruf aus Kiel. Ich war doch etwas Perplex das es dann jetzt doch so schnell geht. Die Dame am anderen Ende der Leitung erklärte mir das meine Frau gesund sei. Dies war ja erstmal eine gute Nachricht, aber auf der anderen Seite hat sie mich doch etwas beunruhigt. Warum hat es dann die ganzen male immer nicht geklappt? Ich konnte nicht wirklich darüber nachdenken denn die Dame erklärte mir das in der Immunologie etwas auffällig sei. Ihre Empfehlung ist daher das wir eine Immuntherapie mit Partnerlymphozyten durchführen sollen. Damit der Embryo sich auch einnisten kann und nicht gleich vom Körper als Fremdkörper behandelt wird und vernichtet wird. Sie hat mir noch einiges an Infos an den Kopf geworfen. Ich muss zugeben das mich das etwas überfordert hat mit den ganzen Informationen am Telefon. Sie sendet uns den Befund aber auf alle Fälle nochmal per Post zu. Dann können wir es uns nochmal in Ruhe durchlesen. Wir werden auch nochmal einen Termin mit unser Ärztin ausmachen wenn wir den Befund gelesen haben damit wir hier nochmal gezielt Fragen stellen. Auch wenn es nicht ganz einfach ist. Ist es für uns ein Silberstreif am Horizont. Wenigstens ein Anhaltspunkt warum wir eventuell bisher immer Pech hatten. Jetzt warten wir bis wir den Befund haben und dann schauen wir weiter. Damit wir nicht allzu lange Warten müssen haben wir schon mal einen Termin zur Immunisierung im April reserviert. Jetzt kann ich noch ein zwei Wochen abwarten bevor ich den zusagen muss. Bis dahin sind hoffentlich die Befunde da und ich habe alles verstanden.