Sonntag, 30. November 2014

Schöne Adventszeit

Jetzt ist sie da die schöne Adventszeit. Ich finde es eine schöne Zeit wenn alles mehr und mehr auf Weihnachten hindeutet. Wir haben darum auch unser neues Heim schon schön Adventlich dekoriert. Wir haben uns einen Adventskranz gekauft und den schön dekoriert. Dazu haben wir viele Anregungen auf den vielen Adventsaustellungen geholt.  Ich finde es immer nett diese zu besuchen da findet man so viele schöne Anregungen. Zum Glück sind wir beide auch nicht ganz Ungeschickt und können einige der gesehenen Dinge einfach nachmachen. So müssen wir nicht alles teuer kaufen und es macht auch noch total Spaß. So haben wir auch noch unser Sideboard neu eindekoriert. wir haben dazu in der Zeitschrift Land Idee Betonengel gesehen. uns haben diese gleich gut gefallen und haben gesagt das wir die Ausprobieren da wir ja noch etwas Fertigbeton vom bauen übrighaben. So können wir das auch sinnvoll nutzen. Und das Ergebnis lässt sich wirklich sehen.  Aber seht selbst ...

So jetzt genießen wir den ersten Advent mit einer leckeren Tasse Tee und genießen einfach die Zeit zu zweit.  Wir wünschen euch einen schönen ersten Advent

Montag, 24. November 2014

Startschuss für unser Weihnachtswunder

Heute ist der Startschuss für unser Weihnachtswunder. Heute ist also Tag 1 des Zyklus. Wir wollen ihn ja wieder so weit wie möglich natürlich ausführen wollen und erst nach dem Transfer mit dem ein oder andern Medikament nachhelfen. Wir hoffen so sehr das es diesmal endlich klappt. Es sind die letzten beiden Eisbärchen die wir noch eingefroren haben. Wir wünschen uns es doch so sehr und würden uns total über dieses Weihnachtsgeschenk freuen. Es gäbe kein schöneres Geschenk als dieses. Wir sind im Moment auch wirklich bereit für diesen Versuch. Es fühlt sich an als wäre es der richtige Zeitpunkt. Hoffentlich wird er es auch. So jetzt muss ich aber los muss ja meine Frau massieren und ihr Heparin spritzen damit das Blut auch schön Dünnflüssig ist.

Hilfe zur Masterarbeit

Über Hallimash habe ich eine Anfrage bekommen eine Wissenschaftliche Arbeit der Uni Hohenheim zu unterstützen. Dass Thema der Wissenschaftlichen Arbeit handelt von der Beziehung von Bloggern und ihren Lesern. Bei diesem Projekt handelt es sich um eine Abschlussarbeit, die von Prof. Dr. Michael Schenk betreut wird. Im Rahmen dieser Studie führen wir eine Onlinebefragung von Bloggern und deren Lesern durch. Ich finde das ist eine schöne Sache Jungen Leute zu helfen. Ich war damals bei meiner Arbeit auch sehr froh das ich in vielen Firmen Leute gefunden habe die mir geholfen haben meine Diplomarbeit zu erstellen. Darum unterstütze ich gerne und teile den Link zu der Onlineumfrage mit euch. Ich hoffe ihr nehmt daran teil. Unter allen Teilnehmer werden 25 Amazon Gutscheine im Wert von 20 Euro verlost.




Mittwoch, 19. November 2014

Scratching erfolgreich überstanden

Heute war es dann soweit wir waren beim Scratching, okay nur meine Frau. Es lief alles gut bis auf die gewohnt langen Wartezeiten in unser Kiwu. Auf dem Ultraschalt hat man alles genau gesehen was gemacht wurde. Meine Frau konnte mir so genau erzählen was gemacht wurde. Es war ganz easy und keine Probleme gemacht. Meine Frau hat bis jetzt auch keine Schmerzen. Sie soll sich zwar heute noch etwas schonen. Darum gibt es jetzt noch einen großen Topf Risotto von mir und den lassen wir uns jetzt schmecken. Jetzt hoffen wir einfach das es jetzt noch zum gewünschten Ergebnis hilft.

Sonntag, 16. November 2014

Warum denn nicht gleich so

Nachdem wir letzte Woche nochmal ein etwas intensives Gespräch mit dem Ärztlichen Leiter hatten und wir mal einige Punkte mit ihm diskutiert haben ist es jetzt doch möglich das wir einen späteren Termin bekommen. Warum muss man erstmal auf den Putz hauen und erst dann handelt man im Sinne der Patienten? Die predigen immer man soll sich keinen Stress machen und dann machen sie solche Sachen.

Aber jetzt ist ja alles gut und wir können am Mittwoch das Scratching durchführen lassen. Wir sind doch froh das es jetzt klappt und das wir den Stress loshaben. Wir lassen das jetzt am Mittwoch machen und hoffen wir damit gut vorbereitet sind für den nächsten und vorerst letzten Versuch. Wenn der Versuch so verläuft wie wir ihn planen dann ist Transfer um den 14 Dezember und Bluttest kurz nach Weihnachten. Es wäre das schönste Geschenk was wir zu Weihnachten bekommen könnten wenn es dieses mal wirklich klappt. Es wäre unser kleines Weihnachtswunder und ich glaube wir wären dann mit die Glücklichsten Leute auf der Erde. Das Hoffen beginnt von neuem.

Dienstag, 11. November 2014

Wir wollten aber können so nicht

Wir haben uns jetzt entschieden das Scratching zu machen doch leider spielt unsere Kiwu nicht mit. Irgendwie wollen die nicht verstehen das so ein Thema nicht sofort jedem Arbeitgeber auf die Nase gebunden werden kann. Aber erstmal alles der Reihe nach. Wir möchten einen Termin für Mittwoch oder Freitag Mittag haben da meine Frau nächste Woche da Frei hat. Das würde perfekt passen den kleinen Eingriff vorzunehmen aber jetzt streikt unsere Kiwu da sie da keinen Termin anbieten können. nach zwölf da hier nur Beratungsgespräche möglich sind. Jetzt wollten wir den spätesten Termin haben und der wäre um elf. Wir müssen aber eine halbe Stunde Stunde Wartezeit mit einplanen. Wir haben dann gemeint dann reicht es ja wenn wir um zwölf kommen dann wurde uns gesagt das es hier eine Kiwu ist und kein Wunschkonzert. Da hab ich mich dann erstmal kurz vergessen und musste dreimal tief durchatmen. Kann von Glück sagen das ich einen guten Tag hatte sonst hätte ich sie glaub ich durchs Telefon holen müssen. Welche Unverschämtheit aber es passt in das Bild das wir bei den letzten Versuchen von unsere Kiwu bekommen haben. Top Ärzte aber eine bescheidene Praxisorganisation. Nach intensiver Diskussion mit der Ärztlichen Leitung versucht unsere Kiwu  jetzt eine Ausnahme nur für uns zu machen. Wie edel sag ich da nur wir sind ja schließlich auch Kunde und damit König. Da wir hier aber keine großen Erwartungen hierauf haben versuchen wir gerade ob dies eventuell der normale Frauenarzt meiner Frau machen kann. Soll er doch dann das Geld verdienen wenn die anderen nicht wollen. Hoffentlich klappt das. Sonst müssen wir es wohl doch ohne Scratching machen

Dienstag, 4. November 2014

Und noch eine Option - Scratching

Wir sind in letzter Zeit immer wieder über Endometrium Scratching gestolpert. Am Anfang wussten wir nicht genau um was es sich Handelt. Also haben wir das Internet durchforstet was das genau ist. Beim Endometrium Scratching wird ein Katheter in die Gebärmutter eingeführt und eine kleine Gewebeprobe durch ansaugen entnommen. Diese Entnahme führt zu einer Reizung welche den Körper anregt Zellen zu produzieren die förderlich für die Einnistung sein sollen. Da es vor allem Frauen empfohlen wird die bereits mehre Versuche ohne Einnistung trotz guter Eizellqualität und auch sonst guten Voraussetzungen hatten sind wir am überlegen ob dies noch eine Option für uns ist. Hat jemand von euch Erfahrungen damit? Wir haben auch schon mit unserer Ärztin für die Fruchtbarkeitsmassage darüber gesprochen. Sie findet es eine gute Idee es mal auszuprobieren da wir es noch nicht versucht haben. Man versucht ja vieles um endlich seinen großen Traum näher zukommen. Wir haben auch zur Vorsicht schon mal in unserer Kiwu nachgefragt und sie bieten es auch an und auch die Kosten halten sich auch in Grenzen mit 80 Euro. Es gibt ja definitiv teurere Möglichkeiten die Chancen zu erhöhen.

Im Moment schwanken wir noch hin und her ob wir es machen sollen. Im Moment sind wir eher der Meinung das wir es damit mal ausprobieren da ja auch die Kosten überschaubar sind.