Samstag, 4. Oktober 2014

Feiertag + Waldspaziergang = Erholung

Gestern haben wir das schöne Herbstwetter genutzt und haben einen ausgiebigen Waldspaziergang gemacht. Wir sind einfach quer durch den Wald. Abseits der normalen Wege. Es war super schön und erholsam. Wir könnten dabei total abschalten und uns erholen.  Wir haben dabei einfach die Stille genossen. Außer dem knacken der Holzstecken und das zwitschern der Vögel war nichts zu hören. Wir fanden das super und haben uns gefragt warum wir das nicht öfter machen. Einfach die Natur genießen und eine Auszeit von unserem Alltag.  Auf unserem Weg quer durch den Wald haben wir dann viele Pilze gefunden. Wir haben uns dann dazu entschieden Pilze bei denen wir uns sicher waren diese zu sammeln und heute ein schönes Waldpilzrisotto zu machen. Wir sind zwar nicht die Spezialisten in Sachen Pilzen aber bei denen die wir jetzt mithaben sind wir uns sicher das es sich hier Steinpilze, Pfifferlinge  und Rotkappe handelt. Ich freue mich schon richtig auf unser leckeres Abendessen. Außer den Pilzen haben wir dann noch einiges an Moos, Eichelhüte, Kastanien, Buchekern, Tannenzapfen und schöne abgefallene Baumrindenstücke mitgenommen. Zum Glück war der Rucksack groß und noch ein paar Tüten im Rucksack. Jetzt trocknen wir unsere Mitbringsel und machen dann daraus Decko für unsere Heim. Wir haben schon einige Ideen. Hoffentlich reicht das Material für alle Ideen die wir haben. Falls es nicht reicht wissen wir ja wo wir jetzt alles finden. Ich finde das wir durch das erstellen der Deko uns den Tag noch einmal in unser Haus holen und noch länger was davon haben.





1 Kommentar:

  1. Voll schön! Man sollte viel öfter mit "offenen Augen" durch die Gegend laufen...leider geht uns das immer wieder verloren. Toll, dass ihr so einen tollen Waldtag hattet und dabei auch noch so schöne Mitbringsel nach Hause geholt habt ♥

    AntwortenLöschen