Samstag, 18. Oktober 2014

Ein Haus, ein Baum doch der Rest fehlt noch

Heute haben wir das gute Wetter genutzt um bei einer Baumschule vorbeizugehen. Wir wollten mal schauen was für Obstbäume die da haben und wie viel die Kosten. Wir hatten dann auch Glück und haben eine sehr gute Verkäuferin erwischt. Sie erklärte uns die verschiedenen Sorten und auch die Vor und Nachteile. Und das beste die Äpfel und Birnen durften wir dann auch gleich noch verkosten. Sie meinte so findet man am ehesten die Sorte die einem schmeckt. Da uns auch die Preise sehr fair für die Beratung und die Qualität vorkamen haben wir uns direkt entschieden und haben uns gleich einen Kirsch- und einen Apfelbaum mit genommen und dafür nicht mal 50 Euro bezahlt. Wir finden ein sehr fairer Preis. Das Sahnehäubchen war dann das die Verkäuferin gleich noch den Pflanzschnitt gemacht hat. Also sind wir flux nach Hause gefahren und haben die Bäume dann gleich eingepflanzt. Jetzt fehlt wie man im Schwabenland sagt nur noch der "Bub" ein Mädchen wurden wir auch nehmen. Jetzt haben wir unser "Nest" und auch schon einen Baum an dem die Kinder dann später klettern und naschen können. Wir haben ja noch zwei Eisbärchen. Wir sind jetzt am Überlegen wann und wie wir den Kryo Versuch durchführen. Im Moment tendieren wir dazu, im Dezember Zyklus die Kryo zu machen. Jetzt genießen wir aber erst noch den schönen Herbstsommertag und schmeißen nochmal den Grill an und lassen es uns schmecken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen