Sonntag, 5. Januar 2014

Kann ein Test falsch sein

Wir haben es am Mittwoch getan. Wir haben getestet. Leider war der Test negativ. Es wäre ja zu schön gewesen. Wir haben auch etwas gebraucht das Ergebnis zu verdauen. Wir haben uns wieder mal so viel Hoffnung gemacht und wurden wieder mal enttäuscht. Wieso können wir nicht auch mal Glück haben??? Es ist so ungerecht.

ABER so ein klein wenig Hoffnung haben wir noch. Irgendwie werden wir das Gefühl nicht los das der Test falsch war. Woher unser Gefühl herkommt können wir noch nicht so richtig beschreiben aber es ist irgendwie total komisch. Meine Frau hat auch ihre Periode noch nicht und ist mittlerweile bei Zyklustag 39. Irgendwie total komisch. Kann der Test doch falsch gewesen sein? Haben wir vielleicht zu früh getestet?

Kommentare:

  1. Ich würde es euch wünschen... aber es ist eher selten :( War es ein Frühtest?

    AntwortenLöschen
  2. Mein negativer st ist heute 16 Jahre alt ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Mein negativer ST wird am Samstag 5 Jahre alt ;)
    Also Daumen sind gedrückt!

    AntwortenLöschen
  4. Da du nichts berichtest befürchte ich schlimmes .... schade .

    AntwortenLöschen
  5. So, ich bin der 40. Follower und habe deinen 101 -Plan um eine Sache verkleinert :-
    ) Habe jetzt lange in Deinem Blog gelesen. Ich wünsche euch alles Gute. Das Glück kommt , wann wo und in welcher Art ist unterschiedlich. Vielleicht ist es aber auch da!

    LG Ivonn

    AntwortenLöschen