Sonntag, 26. Januar 2014

Es sollte wohl nicht sein

Es ist zwar schon wieder etwas Zeit vergangen seit meinem letzten Post. Es war eine Zeit mit viel Arbeit an unserem Haus drum erst heute ein Update. 

Meine Frau hat  einige Tage nach meinem letzten Post ihre Periode bekommen. Leider wieder kein Happy End für uns. Wie sollte es auch anders sein. Warum haben wir uns mal wieder umsonst so viel Hoffnung gemacht. Die Periode viel dieses mal auch relativ heftig aus. Ich kannte das von meiner Frau gar nicht. Sie war am ersten Tag zu nichts zu haben außer Heizkissen und liegen. Die ersten Tage danach war es schon hart wieder ein negativ zu verarbeiten. Irgendwie machen es die vielen negatives nicht besser. Was uns immer hilft ist dann einfach für einander da zu sein.

In den letzten Tagen hat jetzt meine Frau immer wieder über Übelkeit geklagt und hat doch recht oft Rückenschmerzen. Eigentlich sind wir uns ziemlich sicher das es nicht von einer Schwangerschaft herkommen könnte. Aber ausgerechnet heute waren wir bei Bekannten eingeladen wo wir erfahren haben das unsere Bekannte schwanger ist. Das komische für uns daran war das sie trotzdem ihre Periode bekommen hat. Dies hat uns doch etwas nachdenklich gestimmt. Könnte das bei uns auch so sein? Eigentlich wollen wir uns jetzt nicht verrückt machen. Die Wahrscheinlichkeit das uns das auch passieren könnte ist einfach viel zu gering. Wir sind aber doch etwas verwirrt. Sollen wir doch noch einen Test besorgen? Wobei meine Frau hat nächste Woche auch einen Termin bei ihrem Frauenarzt dann haben wir auf alle Fälle Gewissheit.

Kommentare:

  1. Oh mann...dieses ständige Auf und Ab...verrückt macht man sich immer auch wenn man sich vornimmt, dass man es nicht tut...das ist doch echt gemein oder??
    Ich wünsche euch von Herzen ein kleines Wunder... man hört ja immer wieder solche Geschichten...warum also nicht mal ein Kinderwunschwunder?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen. Wie lange probiert ihr denn schon?
    Lasst euch nicht entmutigen. Wenn körperlich nichts dagegen spricht, dann klappt es irgendwann. Nur nicht drauf versteifen... locker lassen! Ich drücke euch die Daumen!

    AntwortenLöschen
  3. Es tut mir leid für euch. Aber stresst euch nicht, denkt nicht darüber nach. Macht Euch von dem Gedanken frei unbedingt ein Kind zu wollen. Manchmal klappt es dann einfach besser. Wie sagt man so schön, wenn ihr was sucht, dann fangt nicht an zu suchen. Denn dann findet ihr das nicht.

    Also in diesem Sinne, geniesst die Zeit, und lasst es einfach geschehen.

    AntwortenLöschen
  4. Ööööhm entschuldigung, nicht stressen?? Locker lassen?? Vom Gedanken frei machen unbedingt ein Kind zu wollen?? Es klappt irgendwann??
    Sorry, ich kann grad nicht anders als mein Köpfchen zu schütteln...Ladies seid ihr in Kinderwunschbehandlung? Denn wenn ja, müsstet ihr eigentlich verstehen, daß uns solche Statements verletzen, niemand, der medizinische Hilfe braucht um schwanger zu werden möchte sowas hören...vielleicht ist es lieb gemeint und ich drücke Matt auch noch immer die Daumen, damit er vielleicht genau dieses Wunder erlebt, aber trotzdem habe ich leider den Glauben daran verloren, daß locker lassen und nicht darüber nachdenken zur Schwangerschaft verhilft...

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, wirklich schön das ganze auch mal aus Männersicht lesen zu können!!

    Mir ging es letzten Zyklus ähnlich. Dieses ständige Auf und Ab zerrt an den Nerven :/

    Ich drück euch ganz arg die Daumen für ein kleines Wunder!!!

    LG J.B.

    AntwortenLöschen
  6. Wie ging es weiter? Du hast schon länger nichts mehr geschrieben! :-)

    AntwortenLöschen