Sonntag, 28. Juli 2013

Ich bin ein bißchen verrückt

Ich habe es getan. Ich habe mich heute für den Halbmarathon in Ulm im Rahmen des Einstein Marathons angemeldet. Am 29 September 2013 meinen allerersten Halbmarathon laufen. Es gibt jetzt fast kein zurück mehr. Ich hoffe jetzt das ich mich nicht verletze oder eine Erkältung erwische und ich die Zeit bis zum Marathon gut überstehen und noch gut trainieren kann. Eigentlich wollte ich ja mit einem großen Schnuller laufen aber leider war es bis jetzt uns ja nicht vergönnt. Ich weiß die Hoffnung stirbt zuletzt. Vielleicht klappt es ja doch noch. Ich werde jetzt die nächsten Wochen noch dazu nutzen viel zu trainieren. Ich freue mich auch schon auf den Termin. Ich hoffe das auch das Wetter mitspielt. Meine Frau hat schon gesagt das sie mich anfeuern wird. Also falls sonst noch jemand am 29.9 in Ulm ist darf er mich gerne anfeuern.

Ich werde wenn ich es hinbekomme auch noch einen Countdown einbauen bei dem ihr Sehen könnt wie lange es noch ist.

Kommentare:

  1. Ich drücke dir ganz fest die Daumen und wünsche dir viel Erfolg für deinen Lauf. Meine Bewunderung hats du schon einmal. Ich finde es beachtlich sich solch ein Ziel zu setzen und dafür zu trainieren.
    Lg helli

    AntwortenLöschen
  2. Verrückt... oh ja allerdings!!! Aber warum nicht, es wird vielleicht ne Menge Arbeit werden aber Du hast ein Ziel und wirst es packen!
    Bin eventuell tatsächlich an diesem Wochenende in der Nähe von Ulm, sollte ich es schaffen, feuere ich Dich gerne an! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Quatsch Du bist nicht verrückt, manchmal muss man sich neuen Herausforderungen stellen.
    Drück die Daumen das mit den Vorbereitungen alles gut läuft!
    LG Frau S

    AntwortenLöschen
  4. Danke für euren aufbauenden Worte.

    AntwortenLöschen