Sonntag, 5. Mai 2013

Projekt Halbmarathon

Heute will ich mal über mein Projekt Halbmarathon berichtet. Die letzten Wochen ist es mir wieder einfach gefallen zweimal die Woche laufen zu gehen. Ich kann schon gute acht neun Kilometer laufen. Ich glaube es ist auch ein ganz gutes Tempo für mich. Ich komme etwas ins schwitzen und ich merke es auch noch am nächsten Tag das ich was gemacht habe. Ich merke auch deutlich das ich durch MEtabolic Balance einiges an Gewicht verloren habe und daher das laufen um einiges einfacher geht. Für das ich ein totaler Anfänger und Sportmuffel war ist das schon nicht schlecht finde ich. Mein Ziel der Halbmarathon fest im Blick. Ich hoffe mein Frau ist bis dahin schwanger das ich auch einen Großen Schnuller mit mir tragen darf. Ich hoffe das meine Motivation stark genug ist und meinen inneren Schweinehund besiegt. Ich meine auch ich sehe doch schon ein wenig die Muskeln an meinen Beine die ich vorher nicht hatte. Meine Frau findet auch das meine Waden richtig dick sind und gut aussehen. Das einzige Manko am laufen ist das meine Frau da nicht dabei ist. Aber zum Glück verwende ich ja die Runtastic App. Dort kann ich dann Live tracking einschalten und meine Frau weiß immer wo ich bin und kann mich sogar anfeuern. Ich finde das total lustig. Ich hoffe jetzt das ich keine Blessuren bekomme und meinen Trainigsplan gut umsetzten kann damit es mit dem Marathon klappt.

1 Kommentar:

  1. Das liest sich so gut, dass mein innerer Schweinehund sich in einer Ecke verkriecht und ich meine Laufschuhe förmlich nach mir rufen höre.

    Vielleicht spring ich morgen mal rein und lauf auch ne Runde!

    AntwortenLöschen