Samstag, 20. Oktober 2012

MB - Es kann losgehen


Gestern haben wir also die Ergebnisse der Blutuntersuchung mit der Metabolic Beraterin Besprochen. Eigentlich schauen die Blutergebnisse gar nicht so schlecht aus. Wir haben dann die Ergebnisse und die nächsten zwei Phasen besprochen. Wir haben dann gesagt das wir ab morgen damit anfangen wollen. Das bedeutet jetzt für uns das wir einen Entgiftungstag morgen und übermorgen einlegen. Morgen wird es daher nur Gemüse geben. Über den ganzen Tag verteilt 1,5 Kilo Gemüse für jeden. Ich muss zugeben ein wenig bammel hab ich schon. reicht mir das oder werde ich großen Hunger haben? Naja Augen zu und durch. Am Montag machen wir dann einen Reis Tag. Es gibt also nur Reis. Diese zwei Tage sollen dazu da sein den Darm zu entleeren und auch den Körper auf die Umstellung vorzubereiten. Anschließen fangen wir dann mit der strengen Phase an. In dieser Phase müssen wir uns an genaue Mengenangaben halten. Die sind zum Beispiel 190 Gramm Joghurt und Obst zum Frühstück. Zum Mittagessen gibt es denn zum Beispiel 125 Gramm Fleisch und 125 Gramm Gemüse oder Salat. Salat und Gemüse können wir auch mischen. Zum Abendessen können wir dann als Beispiel 135 Gramm Fisch und 135 Gramm Gemüse/Salat. Es hört sich alles recht wenig an, bin schon mal gespannt ob das auch reicht. Zusätzlich haben wir noch eine Liste mit Lebensmittel bekommen welche wir in der ersten Phase essen dürfen. Es fehlen schon ein paar Lebensmittel die wir gewohnt waren zu essen, aber im Großen und Ganzen hätten wir es schlimmer treffen können. Wir sind zum Glück auch nicht so schlimm was das angeht. Wir essen doch das allermeiste. Heute Morgen habe wir dann noch einen Essenplan für die nächste Woche aufgestellt. Und ich muss sagen ich finde den Plan super und auch abwechslungsreich. Anschließend sind wir dann einkaufen gegangen. Wir sind auch in einen Bioladen gegangen. Ich dachte immer die seien richtig teuer aber das ist nicht immer so. Wir haben dort auch Sachen gekauft die genauso billig wenn nicht sogar billiger sind als in anderen Geschäften. Ich war auch echt erstaunt wo überall Zucker enthalten ist. Das war mir bisher nicht bewusst. Ich bin sogar ein wenig geschockt. Überall haben wir Zucker gefunden, sei es Balsamico, Senf oder andere Sachen. Einfach unglaublich find ich das. Jetzt fehlte dann nur noch das ganze Gemüse. Ich war echt überrascht wie viel 1,5 Kilo Gemüse sind. Das war ein großer Berg und der Einkaufskorb war nur voll mit Gemüse. Jetzt sind wir mal gespannt wie es uns geht bei den Entgiftungstagen und in der Strengen Phase. Noch bin ich guter Dinge, das es uns gut tut und wir uns nicht zu sehr einschränken müssen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen