Mittwoch, 19. September 2012

Metabolic Balance

Wir schauen uns gerade um ob wir eine Ernährungumstellung machen sollen um den Stoffwechsel wieder in Schwung zu bringen . Wir sind dabei auf die Metabolic Balance Methode gestoßen. Es gibt hier auch eine Beraterin in unserer Stadt. Bei Methabolic Balance wird als erstes ein Blutbild erstellt und in einem Gespräch Ziele und Essengewohheiten besprochen. Anschließend wird anhand der Blutwerte und den Informationen aus dem Gespräch ein Plan erstellt. Das ganze läuft dann in vier Phasen ab. In der ersten Phase wird der Magen und Darm entleert und dann folgt eine Strenge Phase wo genau nach dem Plan gegessen werde sollte. Anschließend kommt eine dritte Phase bei der man den strengen Plan wieder verlässt und anschließend die halten Phase. Auf der einen Seite hört es sich sehr interessant an aber auf der anderen Seite weiß ich nicht ob es zu streng ist. Ich esse da einfach zu gerne. Ich bin zwar in Sachen Essen sehr pflegeleicht und so aber irgendwie weiß ich noch nicht so recht.  Natürlich sind hier auch kosten damit verbunden. Wir wissen leider noch nicht viel auch im Internet finden wir da nicht wirklich viel. Wir haben jetzt mal die Beraterin in unserer Stadt angeschrieben ob wir da mal ein Infogespräch haben können.

Kommentare:

  1. Ein Problem wäre wahrscheinlich auch, dass ihr völlig unterschiedliche Sachen essen dürft, was das Kochen extrem kompliziert macht...

    AntwortenLöschen
  2. Wenn wir das machen sollten dann wollen wir schon beide das gleiche essen. Ich habe auf der website gefunden das sie auf sowas rücksicht nehmen. Sie wollen das es alltagstauglich ist.

    AntwortenLöschen
  3. Dann ists ja nicht mehr im eigentlichen Sinn, soweit ich das verstehe. Entweder werden persönliche Blutwerte ermittelt, oder Rücksicht auf Partner genommen, beides gleichzeitig kann ja nicht gehen, oder?

    AntwortenLöschen