Sonntag, 30. September 2012

Heute war es soweit

Heute waren wir das erste mal laufen. Um uns nicht gleich beim ersten mal kaputt zu machen haben wir mit walking angefangen. Wir haben also eine Kleinigkeit gefrühstückt und haben dann die Laufschuhe geschnappt und sind an den Waldrand gefahren um von dort ungstöhrt unsere ersten Versuche zu starten. Es ging super wir fanden gleich ein angenehmes Tempo. Es war nichts los keine Leute, keine Autos nur Natur. Es war noch etwas neblig aber es war herrlich. Als wir uns umsahen waren wir bereits eine halbe Stunde unterwegs. Als wir dann wieder zurück am Auto waren waren es eine knappe Stunde die wir gewalkt sind. Wir haben dann noch etwas unsere steife Muskulatur gedehnt und jetzt sind wir wieder frisch geduscht zu hause um von unserem ersten Laufrunde zu berichten. Meine Frau meinte das es gar nicht so schlimm war und wir das gerne öfter machen können. Ich fand das Klasse denn sie war ja doch etwas skeptisch gegenüber der ganzen Idee.

Gestern hatten wir auch noch ein nettes Erlebnis. Wir hatten in einer Zeitschrift ein Rezept für eine Rübenpfanne gesehen. Das bild dazu sah sehr lecker aus. Wir haben uns überlegt das könnten wir ja auch ausprobieren. Als wir uns aber dann die Zutaten durchgelesen haben waren wir uns nicht mehr so sicher. Es gehörte Mairübe, Rote und weiße Rettiche, Kohlrabi und Stangesellerie und Hähnchenfleisch zu dem Rezept. Das alles wurde kleingeschnippelt und dann angebraten. Warmer Rettich - Irgendwie komisch. Wir kannten den bisher immer nur kalt, aber warm. Wir haben uns aber nach längerem Überlegen dazu durchgerungen es mal auszuprobieren. Also alles eingekauft und mit erstaunen festgestellt das es nicht mal so teuer ist. Die ganzen Zutaten haben wir dann also kleingschnitten. Dabei mussten wir schon zugeben dass wir nicht wussten wie eine Mairübe schmeckt. Also haben wir sie gleich mal im Rohenzustand gekostet und sie schmeckte nicht mal schlecht. Als wir dann alles kleingeschnitten hatten lag ein richtig schöner Duft in der Luft. Es roch alles so richtig frisch. Als wir es dann alles angebraten haben hat sich der Duft noch intensievert. Und es hat dann richtig richtig lecker geschmeckt. Wir haben alles bis auf das letzte Stück verputz so lecker fanden wir es. Wir haben uns danach auch gefragt warum man nicht viel öfter einfach neue Sachen ausprobiert. Es war so lecker und so gesund und all das ohne große Mühe. Wir haben jetzt beschlossen das wir so etwas viel öfter ausprobieren wollen. Hattet ihr auch schon so Erfahrungen?

1 Kommentar:

  1. Ja, ich entdecke immer öfter neue Rezepte und seit ca. drei Jahren koche ich immer frisch. Mairübchen finde ich auch extrem lecker. :)

    AntwortenLöschen