Mittwoch, 18. Januar 2012

Erster Termin in der Kiwu

Wir hatten uns dann doch entschieden in die Kiwu zu gehen und haben einen Termin ausgemacht. Also sind wir mit einem mulmigen Gefühl dort hin. Am Anfang war ein allgemeines Beratungsgespräch mit einer Untersuchung meiner Frau. Ich stand da etwas unbedarft dabei und hab auch nicht alles verstanden. Auch auf dem Ultraschall hab ich außer Schwarz Weiß Geflacker nichts gesehen. Keine Ahnung wie da irgendjemand was erkennen will. Aber vielleicht wird das ja bei weiteren Besuchen besser. :) Dann stand noch eine Runde Blutabnehmen für uns auf dem Plan. Ich kam mir ein wenig vor wie beim Blutspenden so viel Blut wurde uns abgenommen. Nur zum Essen bekamen wir nichts. Auch verstand die Arzthelferin unseren Witz nicht darüber.

Da bis jetzt hauptsächlich meine Frau untersucht wurde stand jetzt für mich noch die Spermaabgabe auf dem Programm. Die Arzthelferin gab mir den Becher und erklärte mir wo die Räume sind und was ich nach der Abgabe mit dem Becher machen soll. Mit einem komischen Gefühl machte ich mich auf den Weg ins Spenderzimmer. Ich schaute es mir nochmal genauer an. Es stand eine schwarze Coach drin und es hing ein erotisches aber respektvolles Bild einer nackten Frau an der Wand. Sonst gab es noch einen Papiertuchspender und ein kleiner Tisch auf dem ein paar Männerzeitschriften lagen. Irgendwie war mir dabei nicht ganz wohl. Hätte ich vielleicht doch meine Frau mitnehmen sollen? Was mach ich wenn die Testergebnisse nicht so gut sind? Irgendwie wusste ich auch nicht so richtig wie ich es machen sollte. Ich entschied mich dann doch, das alles jetzt durchzuziehen. Als alles erledigt war hab ich den Becher abgeben und bin wieder zu meiner Frau zurück. Auf dem Weg zurück kam mir dann ein anderer Mann entgegen. Mir ging sofort der Gedanke durch den Kopf: Ich weiß was du jetzt durchmachst. Ich hab es auch gerade hinter mir. Wortlos gingen wir an uns vorbei. Wir schauten uns auch nicht wirklich an. Zurück bei meiner Frau machten wir dann noch den nächsten Termin aus. Ich erfuhr dann auch, dass ich gleich noch einen Termin beim Urologen machen sollte. Der war zum Glück im gleichen Gebäude, also haben wir dann da auch noch einen Termin ausgemacht. So verliesen wir die Kinderwunschklinik mit der Erkenntnis: schlimm ist es eigentlich nicht aber eine gewisse Unsicherheit blieb doch. Was wird bei den Blutuntersuchungen rauskommen? Wie fällt mein Spermiogramm aus?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen