Mittwoch, 25. Januar 2012

10/11 Zyklustag

Wir waren zum zweiten Ultraschall in der Kiwu. Alles hat sich gut weiterentwickelt. Die Eibläßchen sind auch groß genug um auslößen zu können. Also haben wir mit der Ärztin alles abgesprochen wann wir auslösen sollen und bis wann wir wieder in der Kiwu sein sollen. Wir sollten um 20 Uhr Abends auslösen. Auslösen sollten wir mit einer ganzen Ovitrelle und dann am übernächsten Tag um 7 morgens da sein.

Ich war sichtlich erleichtert das alles sich gut weiterentwickelt hat. Ich baute meine Frau noch auf das sie es jetzt dann bald überstanden hat mit dem spitzen. Auf der einen Seite war sie erleichtert auf der anderen Seite war sie etwas nervös vor dem was noch kommt. Ich verstand das, da ich ja wusste das sie Narkosen nicht so gerne mag. Ich versuchte meiner Frau die Ängste bezüglich der Narkose zu nehmen und sie aufzumuntern.

Ich hab auch gelesen das Sex vor der Punktion und Transfer die Chancen auf eine Einnistung erhöhen sollen. Also dachten wir dann versuchen wir das doch. Aber irgendwie fand das meine Frau nicht so toll. Bei den ganzen Tipps haben die aber nie gesagt das es für die Frau unangenehm sein kann. Irgendwie war durch die Stimmulation etwas Platzmangel im Unterleib. Wir haben es dann lieber gelassen. Ich wollte ja meiner Frau nicht weh tun. Also muss es auch ohne Sex klappen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen